Mach’s gut, 2015!

In wenigen Stunden ist es soweit: das Jahr 2015 wird sich verabschieden und 2016 geht an den Start.

2015 war ein sehr ereignisreiches Jahr für mich, auch was meine Arbeit als Illustratorin betrifft. Ich – oder besser meine Zeichnungen – haben mit Veröffentlichungen bei FASA Games den Sprung nach Amerika geschafft. Aber auch in Deutschland sind einige neue Veröffentlichungen in unterschiedlichsten Verlagen (darunter Uhrwerk Verlag und Prometheus Games) hinzugekommen.

Ich möchte mich mit zwei Veröffentlichungen und einem Projekt, die mir sehr am Herzen liegen, in das Jahr 2016 verabschieden.

Den Anfang macht der Abenteuerband „Das Lied des Lor“ vom Uhrwerk Verlag. Auch wenn „Das Lied des Lor“ nach „Die Legatin des Bösen“ erschien, entstanden hierfür meine ersten Illustrationen für das Rollenspiel Myranor.

Wer mich 2015 auf der Spielemesse am Prometheus Games Stand besucht hat, wird die interessanten Illustrationen mit anthropomorphen Geflügel gesehen haben, die ich dort live gezeichnet habe. Nun ist auch das Büchlein erschienen, für das ich mit den Hühnchen fleißig die Werdetrommel gerührt habe: Wilde Welten.

Bei Wilde Welten handelt es sich um eine Abenteueranthologie mit drei Settings für Savage Worlds. Das besondere an Wilde Welten ist, das alle, die an diesem Band mitgearbeitet haben (Autoren, Illustratoren, Lektoren, Layouter,…), dies kostenlos getan haben. Warum? Wilde Welten ist das erste Projekt der Initiative Spielkinder. Sämtliche Einnahmen, die durch Wilde Welten gewonnen werden, werden der Duisburger Tafel gespendet, und alle, die an dem Buch gearbeitet haben, haben dies karitativ gemacht. Weitere Informationen zu Spielkinder gibt es auf der Verlagsseite von Prometheus Games.
Neben den vier Illustrationen, die auf der Spielemesse entstanden sind, habe ich das Logo und den Umschlag gestaltet.

Wilde Welten war aber nicht das einzige, ehrenamtliche Projekt, an dem ich mich 2015 beteiligt habe. Um Flüchtlingskindern zu helfen, die Deutsche Sprache sprechen zu lernen, haben Constanze von Kitzing and Anna Karina Birkenstock das Projekt Illustratoren für Flüchtlinge ins Leben gerufen. Über 250 Illustratoren meldeten sich freiwillig, um gemeinsam ein Online-Ausmalbuch zu gestalten, in dem unterschiedliche Themen und Vokabeln behandelt werden.
Ich habe mich mit drei Bildern an dem Projekt beteiligt: ein Weihnachtsbild mit Familie und Weihnachtsmann, ein Fehlersuchbild mit dem Thema „Schlafen“ und ein Ausmalbild eines Parks.
Auf der Homepage des Projektes sind meine und viele weitere Ausmalbilder zu finden – und es werden immer mehr: http://www.illustratorenfuerfluechtlinge.de/
Link zu meinen Bildern: http://www.illustratorenfuerfluechtlinge.de/?s=robben

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch und guten Start ins neue Jahr!

ChibiKitsuneHNY

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrFlattr the authorEmail this to someonePrint this page

Von Monstern und Hochelfen

Zur Spielemesse hatte der Uhrwerk Verlag zwei schöne, neue Bücher frisch aus der Presse dabei, für die ich Illustrationen gezeichnet habe. Zum einen das Bestiarium zum Rollenspiel Splittermond „Bestien und Ungeheuer“ und das Soloabenteuer „Legatin des Bösen“, in dem man die berühmt-berüchtigte Hochelfe Pardona spielt.

In wenigen Wochen findet wieder die DreieichCon statt. Auch dieses Jahr werde ich wieder vor Ort sein und gerne Charakterbilder zu Papier bringen.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrFlattr the authorEmail this to someonePrint this page

Spur des Blutes 3 Fotos

Letztes Wochenende könnte eins der letzten sonnigen, warmen in diesem Jahr gewesen sein. Somit haben wir viel Glück gehabt, denn auf Schloss Baum in Niedersachsen fand das DSA-Larp „Spur des Blutes 3 – Saat und Ernte“ statt. Das hier sind meine Impressionen der wunderschönen Location und des spannenden Spiels. Vielen Dank an die Spur des Blutes-Orga für ein aufregendes und schönes Wochenende!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrFlattr the authorEmail this to someonePrint this page